Katalogseiten

Mirkovic, Miroslava

Römer an der mittleren Donau
Römische Straßen und Festungen von Singidunum bis Aquae

  Sechs Jahunderte lang war das Gebiet des heutigen Serbien als eine der Balkanprovinzen unter römischer Verwaltung. In dieser Zeit erbauten die Römer im gesamten Land ein Straßen­ und Verteidigungsnetz, insbesondere entlang der Donau, das dem Einfall der Barbaren Einhalt bieten sollte. Die Autorin dokumentiert in dieser Publikation die Präsenz der römischen Legionen von der Prinzipatszeit bis zur Spätantike in geographischer Ausbreitung von Singidunum (Beograd) bis Aquae (Prahovo).
Römer an der mittleren Donau
Miroslava Mirkovic, Beograd
Alexander von Humboldt-Stiftung
Format:170 x 240
64 S., Ill., Br.
Erscheinungsjahr: 2003
ISBN: 86-904669-0-8
Bestell-Nr.: 104512
Preis: € 14.75
Archäologie; Geschichte

Sadrzaj - Inhalt

* I Die Straßen am obermösischen Limes und das Heer in der Prinzipatszeit
1. Die Straße von Naissus zur Timokeinmündung
2. Die Straße entlang der Donau: Kaiserinschriften auf den Felsen in Djerdap
3. Übegang über die Donau und die Brücke
4. Vom Norden nach Süden: die Straße von Viminacium nach Dardanien
5. Nördlich der Donau: Kommunikationslkinien in der Banaterebene
6. Die Legionen an der obermösischen Donau
* II Das Heer in der Spätantike
1. Praepositi, legio IV Flavia, legio VII Claudia und die Ripa
2. Die letzten Jahrzehnte des 4. und Anfang des 5. Jahrhunderts
3. Eine Schiffslände des späten 6. Jahrhunderts in Viminacium
4. Legio V Macedonica, XIII Gemina und die befestigte Villa Romuliana
* Literaturverzeichnis
BEO-BOOKS
Bücher aus Serbien, Katarina Belovukovic
zum Seitenanfang
  Impressum